Langläufer in Seefeld Berg

Langlaufen auf dem Plateau in Seefeld

Olympiaregion Seefeld in Tirol – Loipen-Paradies für Langläufer

Zweimal, 1964 und 1976, war Seefeld Austragungsort der Olympischen Winterspiele. Dort fanden die Langlaufwettbewerbe und die Nordische Kombination statt. Es ist die Einzigartigkeit dieser Olympiaregion, die sichere Schneelage bis Ostern und die Tiroler Gastfreundlichkeit auf dem Seefelder Hochplateau, die diese Olympia-Tauglichkeit maßgeblich positiv beeinflusst haben.

Es ist erst ein Jahr her, dass die Seefelder Region erneut den zweiten Platz in den Top-Langlaufgebieten weltweit belegt hat. Auch vom deutschen ADAC und im DSV-Skiatlas bekommen die Loipen und ihre herrliche Umgebung immer wieder Bestnoten, wenn es darum geht, das europäische Angebot zu bewerten und zu klassifizieren.

279 Kilometer perfekt präparierte Langlaufloipen für den klassischen Stil und den rasanten Skatingstil bilden ein Angebot, das in dieser Form seinesgleichen sucht.

Langläufer auf Loipe in Seefeld

Biathlon ist nicht nur ein TV-Quoten-Renner während des Weltcups, der Sport erfreut sich auch unter Amateuren und selbst unter Anfängern größter Beliebtheit. Das Biathlonzentrum in Seefeld ermöglicht es, ein Schnuppertraining zu absolvieren – denn auf der Schießanlage trainieren nicht nur die Profis.

Pärchen schaut Langläufern zu

Adresse

alpresort

Auland Gstoag 123

6103 Reith bei Seefeld

Tel.: +43 5212 3345 20

E-Mail: info@alpresort.at

Check-in-Zeiten

Montag - Sonntag 15:00 - 18:00

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie später anreisen sollten.

Check-out am Abreisetag bis 10 Uhr